Gartengeräte und Hilfen

Hilfen und Gartengeräte, die in keinem Garten fehlen sollten, erklärt und beschrieben

Hochbeet selbst bauen

Ein Hochbeet selbst zu bauen, ist doch eine ganz schön anstrengende Arbeit.

Viel billiger, als ein gutes Hochbeet zu kaufen, ist es unterm Strich aber auch nicht.

Allerdings hat es den Vorteil, daß Sie alles genau nach Maß anpassen können:
Länge und Breite und die genau richtige Höhe. Außerdemkönnen Sie das selbstgebaute Hochbeet auch in unterschiedlichen Formen anlegen, nicht einfach nur rechteckig oder rund.

Wie baut man nun ein Hochbeet auf?

Da gibt es einige verschiedene Möglichkeiten, mein Nachbar macht zum Beispiel einges anders als ich. Ich möchte nur beschreiben, wie ich das mache. Und das schon seit mehr als 20 Jahren.

Zu beachten ist ja, daß ein Hochbeet nicht ewig hält, nach ca. 5 Jahren ist es „ausgebrannt“, daß heißt, daß es im Innern augelaugt ist und den größten Vorteil der „Wärme und Energie von unten“ nicht mehr bringen kann.

Deshalb muß es dann wieder neu bestückt werden und sollte zu diesem Zweck zerlegbar sein.
Da haben die käuflichen Hochbeete aus Kunststoff natürlich ihre großen Vorteile, doch dazu später mehr.

Also Hochbeet selber bauen:

Zuerst suche ich nach einer günstigen Stelle. Es sollte doch schon so gelegen sein, daß es an vielen Stunden in der Sonne liegt und erst am Nachmittag durch Bäume ein wenig Schatten gespendet wird.

Meine Hochbeete bestehen im Grunde nur aus einigen Eckpfosten, so wie sie auch beim Holzzaun verwendet werden, und stabilen Schalbrettern, die mindetsen 3 cm stark sein sollten, da sie ja einige Jahre Verwendung finden.

Nachdem ich mich nun für eine Stelle entschieden habe, schlage ich an den vier Ecken passende Metallhülsen in die Erde. Da das Hochbeet über zwei Meter lang wird, kommt in der Mitte der langen Seiten nochmals eine Hülse.

Bei einer Breite von 80 cm reichen an der kurzen Seite die beiden Eckpfosten aus.

Nun entferne ich den Boden aus dem Innenraum, einen Spatenstich mindestens, damit die Wurzeln der Unkräuter entfernt sind.

Als nächstes schraube ich die Pfosten in den Hülsen fest und achte dabei darauf, daß sie genau gerade stehen.

Den ganzen Innenraum lege ich dann mit einer wasserdurchlässigen Folie aus. Diese muß aber an den Seiten ca. 20cm überstehen.

Das hilft gegen Käfer und Würmer, die sonst von unten kommen können und die Wurzeln der kleinen Pflanzen beschädigen.

Danach wird die unterste Reihe Bretter angebracht. Sie sollten schön waagerecht ausgerichtet werden.

In den Innenraum fülle ich jetzt Sand, bis an die Oberkante der Bretter. Dieser wird schön festgestampft.
Die überstehende Folie wird nun außen an die Bretter angetackert und soll ein wenig von der Feuchtigkeit von unten schützen.

Schutz des Hochbeetes vor Wühlmäusen

Jetzt nagele ich auf die Brettkanten ein engmaschiges Drahtgeflecht, verzinktes Volierengitter reicht völlig aus. Es sollte nur nicht zu dünn sein.

Das ist dann für den Fall, daß doch einmal ein ungebetener Gast die Folie überwunden hat. Durch das Drahtgitter wird er aber aufgehalten.

Nun werden die anderen Bretter ringsum angebracht. Ich habe sie immer genagelt, beim späterem Zerlegen können Sie von innen rausgeschlagen werden.

Mit Schrauben habe ich es auch mal versucht, die waren aber so festgerostet, daß ich sie nicht mehr losbekommen habe.
Vielleicht könnte man auch Terrassenschrauben aus Edelstahl nehmen, das kommt auf einen Versuch an.

So ist das Hochbeet inzwischen fast fertig aufgebaut. Jetzt muß nur noch das  Holz gegen Feuchtigkeit von innen geschützt werden. Dazu kleide ich das ganze Hochbeet mit einer Folie aus, diemal aber einer richtig festen Folie, die kein Wasser durchläßt.

So ist gewährleistet, daß Regen oder Gießwasser nur nach unten ablaufen kann.

Das war es dann auch schon mit dem selbstgebautem Hochbeet, im nächstem Beitrag geht es darum, wie es im Innern aufgebaut wird.
Denn das ist wichtig, damit es seine Funktion für viele Jahre ausüben kann.

Aus dem Inhalt der Kategorie Hochbeete:

Hochbeet Vorteile
Hochbeet selbst bauen (dieser Beitrag)
Hochbeet einrichten
Hochbeet kaufen

Kommentare geschlossen.